Konditionen


Der Kulturkreis überlässt dem Nutzer den Bürgerraum im ersten Obergeschoss im Rondell, einschließlich Vorraum, Toilette und Inventar.

Als Nutzungszeitraum gilt ein Werktag.
Zugang (durch Schlüsselübergabe) erfolgt zeitnah am Tag der Vermietung oder am Vortag, zu den Öffnungszeiten unseres Kontaktbüros oder nach Vereinbarung. Das Nutzungsverhältnis endet am folgenden Tag um 09:30 Uhr oder gegen einen Aufpreis um 15:00 Uhr mit der Schlüsselrückgabe.

DauerUnser Preis
1 Tag150 €
Verlängerung bis 15:00 Uhr 50 €
Verlängerung um 1 Tag 120 €
Kaution50€


/!\ Bis auf Widerruf bezieht sich die Nutzungsdauer auf einen Werktag. Aufeinanderfolgende Nichtwerktage werden als ein Tag betrachtet. Sollten sie also für ein Wochenende mieten, erhalten sie den Samstag und den Sonntag zum Preis eines Tages, also 150€.

Vermietungen an den Wochentagen Montag bis Freitag erfolgen nur noch auf Zustimmung des Vorstandes und betroffener Fachgruppen, dies sind jene Fachgruppen deren Arbeitsablauf beeinflusst werden würde. In Ausnahmefällen kann eine Umplanung erfolgen.

Überlassungen von mehr als zwei Tagen erfolgen nur auf Zustimmung des Vorstandes.

/!\ Im Preis ist keine Reinigung inbegriffen. Wir erwarten die Rückgabe unseres Raumes, in einem der Übergabe entsprechenden Zustand.

Der Raum kann nicht überlassen werden, wenn
  • der begründetete Verdacht besteht, dass durch die geplante Veranstaltung eine Schädigung des Ansehens, des Zweckes als auch des Eigentums des Kulturkreises zu befürchten ist
  • der Raum für gewerbliche Zwecke, wie zum Beispiel Werbe- und Verkaufsveranstaltungen genutzt werden soll
  • zu vermuten ist, dass die geplante Veranstaltung den freiheitlich-demokratischen Grundregeln unseres Gemeinwesens nicht entspricht.

Ein Nutzung wird durch einen beiderseitigen Vertrag schriftlich vereinbart. Dieser wird 6 bis 2 Wochen vor dem Nutzungstermin geschlossen. Zum Vertragsschluss erfolgt die Bezahlung. Diese ist in bar zu entrichten. Neben der Bezahlung ist eine Kaution zu hinterlegen.

Eine Reservierung kann im Kontaktbüro des Kulturkreises erfolgen. Diese erfolgt stets schriftlich mit einem Vorvertrag und bedarf dem persönlichen Erscheinen des Vertragspartners.

/!\ Aus gegebenen Anlass ist uns auferlegt wurden, jede Vermietung dem städtischen Ordnungsamt zu melden. Der Umgang mit offenem Feuer oder Feuerwerk ist in unserer gesamten Anlage untersagt, und nach Auskunft auch nicht genehmigungsfähig.