Handarbeit


Am 23.5.1985 nahm der Handarbeitszirkel im "Klubhaus der Eisenbahner" seine Tätigkeit auf. Die Anleitung erfolgte durch Frau Doris Jungwirth, die im September 1984 die "Spezialschule für Leiter des künstlerischen Volksschaffens, Fachrichtung Textiles Gestalten" abgeschlossen hatte.
Seitdem trifft sich die Gruppe regelmäßig.

Im Januar 2008 wurden wir Mitglieder des Kulturkreises "Adam Olearius". Hier treffen wir uns einmal wöchentlich, um unserem gemeinsamen Hobby nachzugehen. Wir arbeiten nicht nach einem vorgegebenen Arbeitsplan sondern jeder nach seinem Leistungsvermögen und seiner Kreativität. Die Mitglieder der Gruppe unterstützen und beraten sich dazu gegenseitig im Bezug auf Gestaltung, Materialauswahl und Anwendung in den jeweils gewünschten Handarbeitstechniken. Wir bemühen uns, traditionelle Techniken zu erhalten und modern umzusetzen. Es werden aber auch immer neue Anregungen aufgegriffen.
Zur Zeit hat die Gruppe 17 Mitglieder.

Unsere Termine

Handarbeitszirkel - Gruppentreffen
Handarbeitszirkel - Gruppentreffen
Handarbeitszirkel - Gruppentreffen
Handarbeitszirkel - Gruppentreffen